Home News Sommer

Mountainbiker des SC Jochenstein erfolgreich im Sarkassencup 2018

Über sportliche Erfolge, auch im Sommer, konnte sich der SkiCLub Jochenstein mit MTB-Betreuer Michael Stoiber in diesem Sommer freuen. Das wöchentliche Training mit 10-15 Kindern und Jugendlichen aus dem Verein und die Teilnahme an vielen Rennen zahlte sich letztendlich aus. Neben vielen guten Platzierungen der Radfahrer wurden bei der Gesamtsiegerehrung des Sparkassen Cups in St. Engelmar am 6.10. besonders geehrt:

Sophia Baierl (U13): 3.im Sparkassen Cup 2018 und südostbayer. Vizemeisterin im MTB Cross Country

Jonas Schwarz (U15): 3. im Sparkassencup 2018

Lukas Obermüller (U17): 2. im Sparkassencup 2018 und südostbayer. Vizemeister im MTB Cross Country.

Der Sparkassencup ist eine Mountainbike Rennserie des Radsportverbandes Niederbayern. 2018 zählten dazu 7 Rennen in der olympischen Disziplin Cross Country, sowie ein Marathon und zwei Technikwertungen. Veranstaltungsorte weren in dieser Saison: Waldkirchen, Nova Pec (CZ), Deggendorf, Zadov (CZ), Grafenau, Griesbach, Tittling (Woidman) und Hutturm (Ilztalkini). Der Skiclub freute sich zudem über den Doppelsieg von den Zwillingen Leopold und Laurenz Leidl in der Klasse
U7 in Hutturm (10 Teilnehmer). Ein erfolgreiches erstes MTB Rennen ihrer Karriere.


Skiclub Jochenstein veranstaltet mit großer Teilnehmerzahl den 5. Kindertriathlon.

Erneut war das Gelände des Gymnasium Untergriesbach Wettkampfstätte zum 5. Kindertriathlon. Die Wettervorhersage war zwar nicht optimal, am Samstag Nachmittag herrschten aber dann für die Kinder im Alter von 3 - 14 Jahren ideale Bedingungen. Und die Teilnehmerzahl wurde zu den zurückliegenden Jahren fast verdoppelt, insgesamt 52 Kinder stellten sich der Herausforderung. Unter den Triathleten befanden sich einige "alte Hasen", die genau wußten, bei welcher Disziplin sie einen Vorsprung erkämpfen konnten. Für einige war es aber auch der erste Wettkampf in den drei Disziplinen.

Zunächst war eine Fahrradstrecke rund um das Schulgelände mit einer Länge von 700 bis 2100 Meter zu absolvieren - je nach Alter. Die jüngsten zwischen 3-5 Jahren durften hier eine verkürzte Strecke fahren, teils auch mit dem Laufrad. Anschließend wurden die Kinder von den Eltern auf der Laufstrecke mit einer Länge von 150 bis 450 Metern angefeuert. Richtige Gänsehautstimmung kam dann in der Schwimmhalle auf. Die Schwimmer wurden fleißig angefeuert und es herrschte ein wahrlich heiße Stimmung. 20, 40 oder 60 Metern wurden hier in den verschiedenen Schwimmstile zurückgelegt. Auf der Schwimmstrecke konnte der ein oder andere richtig Zeit gut machen. Bei der anschließenden Siegerehrung im Cafe Pur erhielten die Kinder für ihre Wettkampfgeist Gratiseis und natürlich eine Medaille.

Über die Distanz 1 waren Pulstinger Anna mit 04:12 Minuten und Anton Seipelt mit 03:27 Minuten die Schnellsten. Bei der Distanz 2 mit 1400 Meter Radfahren, 300 Meter laufen und 40 Metern schwimmen waren die Tagesschnellsten Sophia Baierl 06:03 Minuten und Julius Fischer mit einer Zeit von 06:06 Minuten. Bei der dritten Distanz ging die Bestzeit an  Eva Baierl 07:43 Minuten und Jonas Schwarz 08:35. 

 
 
 

Wie bereits letztes Jahr gingen wir wieder in Oberkappel an den Start. Am 26.06.2016 ging es für unsere Läufer zum 23. 2Länderlauf.  17 Kinder und 2 Erwachsene nahmen die unterschiedlichen Strecken in Angriff, die Ergebnisse:

ZweiländerlaufKinder 1 männlich
Platz 5  Seipelt Anton 2009 1:18.8 
Kinder 2 weiblich
Platz 3  Gierlinger Lara 2008 1:05.1 
Platz 12  Seipelt Veronika 2008 1:15.5
Platz 14  Wohlstreicher Lucia 2008 1:16.0
Kinder 2 männlich
Platz 5  Anetzberger Benedikt 2008 1:11.1 (5) 1:11.1 +9.9
Platz 13  Moosbauer Hannes 2008 1:16.6 (13) 1:16.6 +15.4
Kinder 3 weiblich
Platz 2  Kristl Hanna 2006 3:40.5 +10.1
Platz 8  Wohlstreicher Elena 2006  4:32.1 +1:01.7
Platz 9  Stoiber Julia 2005  4:36.3 +1:05.9
Platz 13  Moosbauer Eva 2005  4:55.0 +1:24.6
Kinder 3 männlich
Platz 7  Schwarz Jonas 2005  4:03.8 +33.7
Platz 10  Unbehagen David 2005  4:10.5 +40.4
Platz 13  Doblhofer Lenz 2005 4:26.8 +56.7
Schüler 1  1350 Meter weiblich
Platz 5  Knollmüller Pauline 2004 6:38.7 +25.1
Schüler 1   1350 Meter männlich
Platz 5  Gierlinger Felix 2004  6:10.3 +1:25.1
Platz 8  Kurzböck Janik 2004 6:46.4 +2:01.2
Schüler 2   1350 Meter männlich
Platz  2  Obermüller Lukas 2002 4:55.1 +22.7
Hauptlauf M 30 5500 Meter
Platz  4  Schauer Christoph  25:12.0 +3:30.4
Hauptlauf M 40   5500 Meter
Platz 8  Stoiber Michael 28:29.7 +9:17.8

Am gestrigen Sonntag ging in Passau der 17. Internationale Domlauf über die Bühne. Mit dabei waren auch etliche unserer Kids vom Bike- und Lauftreff das immer Donnerstags um 17.30Uhr in Grub stattfindet. Den Fotos nach zu urteilen war die Stimmung gut und die Teilnehmer mit Ihren Platzierungen zufrieden :-) Das Wetter war wider erwarten doch viel besser als vom Wetterdienst gemeldet. Für detailierte Ergebnisse: http://my6.raceresult.com/48501/results?lang=de#

1. Reihe v.l. Lucia Wohlstreicher, Elena Wohlstreicher, Pauline Knollmüller,  Sophie Knollmüller, Julia Stoiber, Benedikt Anetzberger, Jonas Schwarz, stehend Thomas Wohlstreicher, Lukas Obermüller, Michael Stoiber, liegend David Unbehagen.

Ergebnisse

 „smile“-Emoticon

Kindertriathlon

4. Auflage des Kindertriathlon, tolle Leistungen bei bestem Wetter 

Am 28.05.2016 konnten junge Athleten des Skiclub Jochenstein beim 4. Kindertriathlon Rennluft schnuppern.

 Bei besten Wetterbedingungen wurde der Traithlon auf dem Gelände des Gymnasiums Untergriesbach veranstaltet.

30 Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren nahmen zunächst die Radsteck rund um das Schulgelände in Angriff, je nach Alter mit einer Länge von 700 Meter bis 2100 Meter. Anschließend ging es auf den Fußballplatz zur 2. Disziplin, Laufstrecken zwischen 150 und 450 Metern. Bei der Schwimmwertung im Hallenbad konnten anschließend noch manch gute Schwimmer Zeit gut machen, die Schwimmstrecken betrugen zwischen 20 und 60 Metern.  Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Kinder mit einem Präsent belohnt, hier waren sie sichtlich und zurecht stolz auf die erbrachten Leistungen. 

Ergebnisliste

Ein Kletterwaldbesuch ist mittlerweile ein Pflichtterim im Sommerprogramm. Die letzten Jahre verbrachten wir im Kletterwald Passau / Haidhof, der aber mittlerweile leider nicht mehr existiert. Alternativen gibt es mittlerweile einige,  die Wahl viel auf den Hochseilpark Schöneben im Böhmerwald. Im größten Hochseilpark von Oberösterreich konnte wir uns also am 25.Juli 2015 auf den 7 Parcours in einer Höhe von bis zu 12 Metern austoben. Ein tolles Erlebnis für alle - Wiederholung 2016!!!