• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Home Home

Die Skikurse in Mitterfirmiansreuth haben wir erfolgreich durchgeführt - und das bei besten Wetter- und Schneebedingungen. Die Teilnehmerzahl war im Gegensatz zu den letzten Jahren sehr hoch, dass dass der Bus nahezu bei beiden Terminen ausgebucht war :-)

LWS

Der  Einweisungsnachmittag Lawinensuchgerät wurde verschoben, wer noch Interesse hat, meldet sich bei  Thomas Killersreiter, 08501/915131. Den neuen Termin erfahrt ihr auf der Homepage oder bei Killer.

- Mit dem Lawinenpiepser in einem Schneefeld Suchbereich eingrenzen

- Mit der Sonde Suchbereich "abstecken"

Den Umgang mit Piepser, Sonde, Schaufel anschaulich erklären.

Traditionell bereiteten sich die Skilehrer des Skiclub das Wochenende vor Weihnachten bei einem internen Lehrgang auf die kommenden  Skikurse vor. Dabei stand nicht nur das verbessern der eigenen Fahrtechnik auf dem Programm, sondern auch Grundlagen für die kommenden Anfängerskikurse wie z.B. der Pflug. Die neuen Skianzüge der Firma Frencys konnten so am Samstag bei widrigen Bedingungen gleich getestet werden.

fortbildung2011

Weiter gehts im Programm mit der Tagesfahrt nach Kitzbühl und den Skikursen am Geiersberg (leider schon ausgebucht) und in Mitterfirmiansreut.

skikurs175_800Nachdem sich unser Übungsleiter  in Zell am See zwei Tage auf die aktuelle Wintersaison vorbereitet hatten und viele Skikursübungen aufgefrischt worden waren, durften nach den Weihnachtsfeiertagen 43 Kinder am Geiersberg einen 3-Tages-Skikurs genießen.

Beim Abschlussrennen konnten sich die Eltern von den erlernten Fähigkeiten ihrer Kinder überzeugen. Vor allem die ganz kleinen Skifahrer, die zum ersten Mal auf Skiern standen, beeindruckten, als sie nach dem Skikurs bereits selbständig durch die Stangen kurvten.

Mehr Bilder gibts auf der nächsten Seite...

Skiclub Jochenstein wählt neue Vorstandschaft und ehrt langjährige Mitglieder

Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung des SC Jochenstein im Spieth-Stadel in Obernzell statt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Eva-Maria Atzinger erfolgte ein Arbeitsbericht über die Tätigkeiten des Vereins im letzten Jahr. Unter anderem erwähnte Atzinger den Gebrauchtskimarkt, die Tagesfahrten und die neu ins Programm aufgenommenen Skitouren im Winter sowie die Radtouren und den Ausflug in den Kletterwald Passau im Sommer.

Anschließend stellte der 2. Vorstand, Dr. Matthias Baierl, die Entwicklungen bei den Skikursen und im Lehrwesen dar. Nachdem Rennwart Thomas Wohlstreicher auf die vereinsinternen Wettkämpfe, nämlich die Vereinsmeisterschaft in Grainet und den Sommerbiathlon in Zusammenarbeit mit der Schützengilde Lämmersdorf, zurückblickte, erfolgte der Kassenbericht durch Michael Mauritz. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurden die Neuwahlen unter der Leitung von Andreas Atzinger durchgeführt.

Das Amt des ersten Vorstands behielt Eva-Maria Atzinger bei, das Amt des zweiten Vorstands Dr. Matthias Baierl. Ebenfalls wieder gewählt wurden Thomas Wohlstreicher als Sport- und Rennwart, Lydia Luger als Veranstaltungswart, Robert Fenzl als Schriftführer und Michael Mauritz als Kassier.

Neu im Team ist Thomas Killersreiter, der das Amt des Tourenwartes übernimmt.

Im Anschluss daran ehrten Eva-Maria Atzinger und Michael Mauritz Vereinsmitglieder für 25-, 30- und 35-jährige Mitgliedschaft. Zum Abschluss des offiziellen Teils präsentierte die Vorstandschaft den Anwesenden die neuen Vereinsskianzüge.