Home News Winter Vereinsmeisterschaft 2009
61 Teilnehmer bei der Vereinsmeisterschaft des Skiclub Jochenstein

vereinsmeisterschaft2009Am Sonntag den 08. Februar 2009 veranstaltete der Skiclub Jochenstein am Skihang in Grainet seine alpine Vereinsmeisterschaft. Der Skitag startete mit einem Skikurs für Fortgeschrittene, der von Andreas Atzinger, Lena Fenzl und Michael Mauritz abgehalten wurde. Anschließend fand nachmittags, auch für die bestens vorbereiteten Skikursteilnehmer die von Sportwart Matthias Baierl organisierte Vereinsmeisterschaft statt.
In Grainet konnten trotz der allgemein schlechten Schneesituation 2 Riesenslalomdurchgänge auf einer sehr gut präparierten Piste absloviert werden. Als Startrichter fungierte abermals Martina Mauritz, die zahlreichen Zuschauer informierte Rudi Stimpfl als Sprecher über die Geschehnisse auf der Piste. Die Zeitnahme wurde vom SV Greinet übernommen, die Auswertung führte Beate Fischl durch.  Robert Fenzl, Schriftführer des Skiclub, steckte zwei rythmische Läufe.
Heiß umkämpft war der Titel der Vereinsmeisterin, so konnte sich Mariana Grillhösl mit der Gesamtzeit 01:08,33 mit einem hauchdünnen Vorsprung von 9 Hundertstel gegen Lena Fenzl durchsetzen.
Thomas Wohlstreicher konnte seinen Vorsprung von einer halben Sekunde im ersten Lauf gegenüber dem Kontrahenten Horst Seipelt noch im zweiten Lauf nach einem Fehler an der Schlüsselstelle über die Ziellinie retten und sicherte sich so den Titel des Vereinsmeisters.
Die Familienwertung, hier werden Vater, Mutter und ein Kind gewertet, konnte sich Familie Popp vor Familie Fenzl und Familie Pilsl sichern. Interessant auch das Teilnehmerfeld, so war Laura Kornexl mit 4 Jahren die jüngste Teilnehmerin und Hans Baierl mit 75 der Älteste.

Als Abschluß wurde ein Gaudilauf abgehalten, hier wurden Pärchen zusammengelost. Es ging nicht alleine um schifahrerisches Können, die Erwachsenen mußten zusätzlich noch insgesamt vier Stationen bewältigen. Ein Gläschen Schnaps war für die meisten kein Problem, darauf folgte ein Negerkuß - dieser blieb manchen im wahrsten Sinne des Wortes im Halse stecken. Anschließend mußte ein Luftballon aufgeblasen werden, zum Schluß ging es mit getauschten Handschuhen Hand in Hand ins Ziel.

Die Kinder konnten sich über Pokale freuen. Für die Erwachsenen fand die Siegerehrung abends mit musikalischer Unterhaltung vom bekannten DJ Lako im Gasthaus Lanz statt. Matthias Baierl bedankte sich hier bei den zahlreichen Teilnehmer, 14 Starter mehr als letztes Jahr, und auch bei den Helfern und die hervoragende Zusammenarbeit mit dem SV Grainet. Einstimmig war die Meinung, dass der Gaudilauf auch nächstes Jahr wieder auf dem Progamm steht.