• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Termine

Home Home

Jochenstein/Grainet. Am 05. Februar 2017 veranstaltete der Skiclub Jochenstein seine alljährliche Vereinsmeisterschaft in Grainet. 65 Teilnehmer zwischen 3 und 62 Jahren trotzten bei strahlendem Sonnenschein den schwierigen Pistenverhältnissen und kämpften in zwei Durchgängen mit jeweils 21 Toren um die Tagesbestzeit. Ausgeflaggt wurde der Kurs von Robert Fenzl und Horst Seipelt, als Startrichter fungierten Birgit Wohlstreicher und Kerstin Fenzl, als Stadionsprecher SiegerehrungAndreas Kohl. Die Zeitnahme wurde durch Jasmin, Florian und Josef Ranzinger des SV Grainet übernommen.

Nach dem Wettkampf wurden die 31 teilnehmenden Kinder und Schüler von 5 bis 14 Jahren mit Pokalen und Urkunden noch vor Ort geehrt. Schnellster in der Kinder/Schüler/Jugendklassen bei den Mädchen war Eva Baierl mit einer Zeit von 01:30,31, bei den Jungen Lukas Obermüller mit 01:21,19.

Am Abend führten Wettkampfleiter und Sportwart Thomas Wohlstreicher und Vorsitzende Eva-Maria Atzinger die Siegerehrung der Erwachsenen im Cafe Pur in Untergriesbach durch. Dabei dankten sie allen freiwilligen Helfern für ihren Einsatz und gratulierten den Wettkampfteilnehmern zu den erbrachten Leistungen. Die Tagesbestzeit der Herren konnte sich in 1:14,59 Thomas Wohlstreicher vor Horst Seipelt sichern. Der Tagessieg bei den Damen ging mit 1:17,22 klar an Lena Fenzl vor Iris Gierlinger und. Den Familiencup holte sich zum dritten Mal in Folge Famile Gierlinger, die damit den begehrten Pokal behalten darf.

Ergebnisliste Gesamt

Ergebnisliste Klassenwertung

Ergebnisliste Familienwertung

Fotos findet ihr im Bilderalbum

40 Kinder beim Skikurs des SC Jochenstein.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Ski-Club Jochenstein seinen schon traditionellen Skikurs am "Geiersberger Gletscher", der bei tollen Pistenbedingungen seinem Namen wieder alle Ehre machte. Auch wenn es bei Temperaturen an die -10 Grad eisig kalt war hatten die Skischüler zu jeder Zeit ihren Spaß und waren hoch motiviert dabei. Die Skilehrer um Organisatorin Anja Bischof schulten die Kinder in kleinen Gruppen und brachten ihnen so das Skifahren auf spielerische Art näher. Für einige Kinder war es das erste Erlebnis auf Skiern im Schnee oder mit dem Lift. Natürlich waren die Anfänger mächtig stolz als sie beim Abschlussrennen alleine durch den kleinen Kurs fahren konnten.
 
GruppenbildBei den fortgeschrittenen Kindern wurde die Technik und Sicherheit auf der Piste verbessert. Denn für die größeren war es auch eine Vorbereitung auf die nächsten Skikurse in Mitterdorf die demnächst an 2 Samstagen durchgeführt werden. "Für uns ist es das Wichtigste, dass die Kinder beim Lernen ihren Spaß haben und schnell ein Erfolgserlebnis haben. Daher setzen wir auch auf kleine Gruppen um die Kinder optimal betreuen zu können" merkt Anja Bischof, im Ski-Club zuständig für das Lehrwesen, an.
 
Beim abschließenden Rennen am Sonntag konnten dann alle Kinder vor den Augen der interessierten Eltern und Großeltern ihr frisch erlerntes Können unter Beweis stellen. Bei der abschließenden Siegerehrung erhielten die Kinder dann von Ihren Skilehrern noch Urkunden, Medaillen und einen Pistenführerschein. Die Vorstandschaft des Ski-Clubs war froh, dass wieder so vielen Kindern die Freude am Skifahren vermittelt werden konnte. Denn die Jugend- und Nachwuchsarbeit ist dem Verein eine Herzensangelegenheit. Denn die Skischüler von heute sind die Skifahrer von morgen. Und nicht wenige der jetzigen Skilehrer können sich noch selbst gut daran erinnern wie sie vor einigen Jahren selbst am Geiersberg das Skifahren erlernt haben.
GruppenfotoDie Trainingsgruppe der Radfahrer rund um Michael Stoiber geht mittlerweile in das 3. Jahr. Es wurde wieder fleißig trainiert, ob Laufeinheiten im Frühjar oder über den Sommer Radtrainings bis spät in den Herbst. Insgesamt wurden mit den Kinder 30 Trainingseinheiten und Leitung von Much  durchgeführt. Natürlich wurde die antrainierte Kondition bei Wettkämpüfen auf die Probe gestellt, so nahmen die Kinder und Erwachsenen an 3 Läufen und 7 Mountainbikerennen teil. Michael berichtet bei der Jahreshauptversammlung über seine Arbeit, was wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Darum hier sein Bericht zum Wettkampfjahr 2016: 
Die meisten Teilnahmen waren bei den vereinsinternen Veranstaltungen Triathlon und Biathlon. Beim Triathlon traten 30 Kinder im Alter von 3 – 13 Jahren an. Trotz des schlechten Wetters waren beim Biathlon sogar noch mehr Kinder am Start. 32 Kinder starteten beim Triathlon, der kurzerhand in die Halle des Gymnasiums verlegt werden mußte. Verantwortlich für die Durchführung der vereinsinternen Veranstaltungen ist der Wolle, der die Rennen immer super durchorganisiert und sich um absolut alles kümmert (angefangen von Kuchenorganisation, Wurstsemmeln, Schießstand, Zeitnahme … usw.). Die Kinder sind immer mit absoluter Begeisterung dabei, was auch die stabilen Teilnehmerzahlen bestätigen.
Auch die Laufwettbewerbe Domlauf und 2-Länder-Lauf wurden gut angenommen. Zur Vorbereitung auf die Läufe wurde im Februar mit einem Lauftraining in Grub begonnen. Das Bahngleis fungierte als Trainingsplatz, mit den Kindern wurden verschiedene Laufübungen (sog. Lauf-ABC) und auch Kraft- und Konditionsübungen gemacht. Im Schnitt waren 9 Kinder bei den Trainings dabei. Entsprechend gut waren auch die Ergebnisse bei den Läufen:
 

Wir veranstalten diesen Winter das 1. Kids Skicamp am Hochficht vom 10.-12. März 2017. Weiter Einzelheiten findet ihr im Flyer.  Anmeldungen sind bereits möglich!

ereignis_haus.png (260×182)

Das Prgoramm für den kommenden Winter ist als pdf online.

Alle Termine auch für euer Smartphone als ics-Datei. Einfach mit dem Link in euren Kalender speichern. 

 

Bleib immer am laufenden mit unserem Skiclub-Newsletter.